Wir Planen und Installieren Videoüberwachungsanalgen und setzen dabei auf das Verständnis der Gesamtzusammenhänge. Optimale Lösungen basieren auf technischen Systemen, bei denen auch die betrieblichen Abläufe miteinbezogen sind.

Kamera Installations Arten
Diskrete Verdeckte InstallationDiskrete Verdeckte InstallationOffene Sichtbare InstallationOffene Sichtbare Installation
Vorteile NachteileVorteile Nachteile
Kamera ist schwer ersichtlich und zugleich vor Beschädigungen besser geschützt

keine abschreckende Wirkung
Kamera ist klar ersichtlich und hat eine abschreckende WirkungManipulationen und Beschädigungen eher möglich
Kunden bzw. Besucher fühlen sich nicht verunsichert im Laden oder am Empfang.Dome Kameras haben teilweise durch die Bauweise weniger Platz für eine hochwertige OptikZylinderförmige Kameras sind meist grösser haben aber bauartbedingt bessere optische MöglichkeitenKunden und Besucher fühlen sich beobachtet
mehrheitlich werden hier Dome Kameras eingesetztInstallation und Planung kann aufwendiger werden.Da weniger auf die Umgebung rücksicht genommen werden muss ist die Installation meisten einfacher.Kunden und Besucher fühlen sich beobachtet.

Welche Auflösung braucht eine Videoüberwachung ?

Auflösung und Beweissicherung
Überwachung mit BeweissicherungÜberwachung mit BeweissicherungÜberwachung ohne BeweissicherungÜberwachung ohne Beweissicherung
Vorteile NachteileVorteile Nachteile
Bilder erhalten Detail-getreue Informationen von Fahrzeugen oder Personen

Die Investition in HD bzw. MegaPixel Kameras kann höher sein.Einfache und günstige Kameratechnologie ist einsetzbar.Ablauf von Straftaten erkennbar aber meistens nicht zu weiteren Ermittlungen geeignet
Die Bilder können zur Strafverfolgung oder weiteren Ermittlungen verwendet werdenDVR Recorder und Netzwerk brauchen gute Performance für die AufzeichnungGeringer Bedarf von Netzwerk und Recorder LeistungAuswertung vielfach nur für internen gebrauch verwendbar.

Beweissicherung und Vergleich der Auflösungsdetails von Gesichtern und Nummernschildern

Foto Beispiel Avigilon:

Wenn Sie gerade eine Szene anschauen mit Ihrer Kamera die 10 Meter breit und eine horizontale Auflösung von 1000 Pixel hat, würde man 1000/10 rechnen. Das ergibt 100 Pixel pro Meter für den aufgenommenen Bildausschnitt. Das sieht dann so in etwa wie auf dem fünften Foto (oben) aus. Also ziemlich ungenügend. Für eine anerkannte Beweissicherung brauchen Sie aber 131 Pixel pro Meter (oder 40pix/ft)  Bildausschnitt.
Dies lässt sich erreichen durch einen kleineren Bildausschnitt von 5 Metern. 1000Pix / 5 ergeben dann 200 pix/m . Hier befinden Sie sich nun auf der sicheren Seite was die Beweissicherung betrifft. Allerdings haben Sie in diesem Fall die Gesamtsicht der Kamera auf 5 Metern beschränkt. D.h. eine Nebeneinganstüre welche vielleicht vorher noch auf dem Bild war ist nun nicht mehr ersichtlich. Um nun beides zu haben, die 10 Meter breite und die gute Auflösung für die Beweissicherung muss nun eine anderes (besseres)  Kamera-Modell mit mehr Pixeln eingesetzt werden.

In der digitalen Welt, ist die Erfassung und die Reproduktion von Bildern durch den Wert Pixel definiert. Pixel werden per Definition überall  von verschiedenen Herstellern erwähnt, um die Klarheit des Bildes dem Verbraucher mitzuteilen.

Kameras, TV-Displays und Überwachungskameras werden auch auf diese Weise gemessen. Ein Megapixel ist 1 Million Pixel und ist ein Begriff, nicht nur für die Anzahl der Pixel in einem verwendeten Bild, sondern auch Ausdruck der Anzahl der Bildsensor Elemente von digitalen Kameras oder die Anzahl der angezeigten Elemente des digitalen Displays.

Zum Beispiel, eine Consumer-Kamera mit einem Array von 2048 × 1536 Sensorelementen wird allgemein gesagt, „3,1 Megapixel Kamera “ (2048 × haben 1536 = 3.145.728). Ein Punkt pro Zoll oder DPI, ist im wesentlichen das gleiche Messkonzept welches von Grafikern und im Druckgewerbe verwendet wird.

Jetzt wo wir messen können, werden wir das  genauer Analysieren. Eine Kamera ist ein Informations – Erfassungsgerät, was wir  zum Zweck der Video-Forensik auf ein Ziel richten wollen. Genau das ist die Frage. Was wollen wir überhaupt aufnehmen ?

Und wie detailliert soll es sein?

Die Logik legt nahe, dass je mehr Pixel, die wir aufnehmen, desto besser ist unser Ergebniss. Das Sammeln von mehr Pixeln als notwendig  wird aber in einem verschwenderischen System-Design über die Netzwerk-Bandbreite bis zum Speicher und anderen  Kosten für die Infrastruktur enden.

Die beste Metrik dieser Analyse wird als Pixel pro Meter bezeichnet, Er misst die Anzahl der Pixel, die durch den Bildsensor welche die horizontale Breite der geteilten Szene erfasst, abgedeckt wird.

Zum Beispiel, wenn Sie gerade eine Szene anschauen mit Ihrer Kamera die 10 Meter breit und eine horizontale Auflösung von 1000 Pixel hat, würde man 1000/10 rechnen. Das ergibt 100 Pixel pro Meter für den aufgenommenen Bildausschnitt.

Wenn wir nun genau definieren, was wir aufnehmen wollen, z.b. ein Nummernschild haben wir aus Erfahrung und der Forschung gemessen, dass ca. 40 Pixel pro Fuß benötigt werden um angemessen und sicher die Details zu identifizieren.  Zur Erfassung der Details eines Gesichts (nicht zu verwechseln mit Gesichtserkennung, die eine Videoanalyse Fähigkeit hat), ist es wichtig, ca. 50 Pixel pro Fuß zum Zweck der Video-Forensik erfassen zu können. Jetzt können wir das Design eines Videoüberwachung Aufnahmegerätes (Kamera), die für Ihre Zwecke bestimmt sind problemlos definieren.

(siehe Bild oben mit Pixel Angaben in Metern und Fuss)

Auszug und Übersetzung aus der (Frost & Sullivan Studie)

Beispiel einer CCTS Überwachungsinstallation mit diskreter Montage.

Lückenlose Videoüberwachung

Da ein Objekt z.B Haus nicht lückenlos mit einer Kamera überwacht werden kann, sind in vielen fällen mehrere Kameras notwendig.  Hier stellt sich aber die Problematik der lückenlosen Aufzeichnung von mehreren parallel laufenden Kameras.  Die Kosten und die Qualität der Aufzeichnung sind massgebend. Es ist ebenfalls darauf zu achten das die Aufnahmen möglichst schnell, effizient und mit vertretbarem personellem Aufwand gesichtet werden können.